Lichter in den Himmel

Montag, 17.02.2014

Hii, ich hab mich echt lange nicht mehr gemeldet, aber es waren Ferien und so und ich habs irgendwie vergessen.

Jedenfalls war ja das Neujahrsfest und vor ein paar Tagen war das ganze zu Ende und deswegen haben wir diese roten Laternen mit dem Feuer darunter von unserem Dach aus steigen lassen. Das war wirklich schön! :)

Über die Lampen: sie heißen 孔明灯(Kong Ming Deng) - Kong-Ming-Laternen und wurden im alten China von einem Militärberater des Kaisers erfunden. Der Mann hieß Kong Ming (daher der Name) und hat sie ursprünglich dafür entwickelt, dass, wenn man den Gegner von zwei Seiten belagert, eine Seite die Lampe steigen lassen kann, sie über das gegnerische Feld fliegt, die Verbündeten auf der anderen Seite das Licht sehen, und man dann gleichzeitig angreifen kann. Und wieder etwas gelerntCool

Jianmenguan - der Berg

Donnerstag, 13.02.2014

Auf unserer Reise sind wir auch zu dem Berg 剑门关 gefahren. 

da wollen wir dann hochgehen erfrischung auf nach oben am berg entlang hehe da sind wir aber nicht hoch people

Wu Zetians Haus

Dienstag, 11.02.2014

willkommen

eingang  wu zetian räucherstäbachen statue megastatuen haus mutter, oma, schwester, cousine, ich, onkel vor dem haus

Langzhong

Sonntag, 09.02.2014

Hier waren wir in der alten Stadt Langzhong. Wie so viele alte Städte, die ich hier schon gesehen habe, ist sie auch ziemlich auf Touristen eingestellt. Wenn man nicht grade auf irgendwelchen Seitengassen herumschleicht, dann ist in jedem Haus ein kleiner Laden, der Essen, Kleidung oder Souveniers verkauft. 

ein verkäufer mit seinem fahhrad straße im regen ein mann am straßenrand kiosk viele menschen hehehe lächeln! großer mann weg süüüüüüß noch eine straße niedliches kind seitengasse rad gasse

So viele Stalker

Samstag, 01.02.2014

Da ich hier so ziemlich immer die einzige Ausländerin bin, blonde Haare und blaue Augen habe, falle ich total auf. Das heißt, dass mich die ganze Zeit irgendwer anstarrt. Am Anfang fand ich das noch lustig, aber jetzt nervt mich das echt. Richtig schön finde ich es, wenn dann Leute ankommen und "unauffällig" Fotos von mir machen, das Klickgeräusch und den Blitz anlassen. Denken die, ich merke das nicht? :D

Ich bin grade erst von der Reise mit meiner Familie nach Guangyuang (广元) wiedergekommen und habe meine Bilder angeguckt und möchte als allererstes mal das zeigen: 

fast unsichtbar trollo

Die Bilder habe ich nicht mit Absicht von dem Typ da gemacht. Ich habe mich einfach nur umgedreht, um von der ganzen Straße Bilder zu machen und der nette Herr dort läuft auch einmal um mich rum und macht Fotos von mir. Kein Problem, man kann mich ja nicht fragen oder so.

Auf dem Markt

Mittwoch, 22.01.2014

Heute war ich mit meiner Gastmutter auf dem Markt, um für das Mittagessen einzukaufen. Es gibt dort so viele Menschen! Außerdem gibt es da dann noch die ganz schlauen Leute, die dann mit ihrem Mofa oder der Pritsche dadurch fahren wollen, clever! :D 

 

auf zum markt! tratschen leute das da vorne rechts ist lotus, ich liebe lotus <3frau der frühe vogel fängt den wurmleckerschmecker schweinenasen angebrutzeltes schweinefleisch

Die armen Tiere, die da verkauft werden, tun mir alle richtig leid :(

ente ente ente

Hagebutten mit Zuckerglasur, leckeeeeer!! 

der verkäufer schmackhaft deliziös mundet vorzüglich

Yangtzeseilbahn

Samstag, 18.01.2014

Vor ein paar Tagen war das Wetter hier echt super, also haben Nastya nastyaaaa :-) und ich beschlossen, mal zum Yangtze zu fahren. Dort kann auch mit so einer Seilbahn rüberfahren und das haben wir natürlich gemacht. Cool

der fluss gondelstadt

und dann gab es da noch eine nette Brücke:

eine brückeeine seiteandere seite

und auf der anderen Seite vom Fluss gab es nicht so viel Spannendes. Wir wollten eigentlich über die Brücke gehen, aber nachdem wir ziemlich lange keinen Weg auf die Brücke gefunden haben und uns dann zwei creepy Männer einen Weg gezeigt haben, haben wir gesehen, dass die Brücke noch gar nicht fertig ist :(

seitenstraßelichteine mieze

Chongqing

Mittwoch, 15.01.2014

Soo, ich habe jetzt beschlossen, dass ich zu jeder U-Bahnstation aus der Karte fahren werde. Das wird richtig schön anstrengend, denn es gibt echt viele Stationen. Jaa, also ansonsten gibt es nichts spannendes, ich esse wie immer viel zu viel und mir geht es super, nur dass ich halt echt fett werde :( :D von dem Essen mache ich auch noch Fotos!

Hier sind noch ein paar Bilder, die vor langer Zeit entstanden sind, als ich an der Straße auf irgendwas gewartet habe: 

brumbrumbrum taxi ein chinesedie sonne geht unter

Die Frau mit den Hörnern

Montag, 13.01.2014

In Yunnan gibt es viele verschiedene chinesische Minderheiten. Darunter auch die Leute, die sich Yi-people nennen. Die Frauen von den Yi-peoplen, die single sind, haben solche schicken Hüte auf, an denen Hörner dran sind. Wenn nun jemand diese Frau attraktiv findet und sie gerne heiraten möchte, muss er nur zur ihr hingehen und sie an den Hörnen packen. Wenn sie den Verehrer auch mag, dann gibt sie ihm eines ihrer Hörner und sie heiraten und sind glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende.

Sonst geht sie einfach weg. :D

yi-peoplefrau mit hörnern

Yunnan Tag 1+2

Donnerstag, 09.01.2014

Soo, ich fang jetzt mit den Bildern von Yunnan an. Vom ersten Tag gibts nichts, das war nämlich der Tag, an dem wir angekommen sind. Am zweiten Tag waren wir mittags im Stone Forest. Wie der Name schon sagt, ist das ein Wald aus Steinen. Das ist also ein riesiger Park nur mit großen Felsen und ein paar Teichen, die man sich anschauen kann. Hört sich total langweilig an, ist es aber nicht. Naja, vielleicht schon ein bisschen, aber eigentlich ist es ganz schön dort.

              die eintrittskarte

石林-steinwald

steine weit und breit

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.